Menschenrechte – selbstverständlich oder lebensgefährlich?

Gemeinsame Pressemitteilung von Stiftung Dialog und Bildung, Verband Engagierte
Zivilgesellschaft NRW e.V., Landesverband für Bürgerschaftliches
Engagement BW, Verband für Gesellschaftliches Engagement Berlin e.V., Bund
Deutscher Dialog-Institutionen, Forum Dialog e.V., Aktion für Flüchtlingshilfe
Berlin und der Initiative für Menschenrechte und Freiheit Hessen: PM Menschenrechte